Willkommen auf der Homepage des

Ehemaligenvereins 

des Johannes-Gymnasiums e.V.

 


Hinweis: Aktuell wird die Homepage des Ehemaligenvereins auf die neue Schulhomepage des Johannes-Gymnasiums transferiert und befindet sich somit teilweise noch im Umbau. Dadurch können Seiten noch unvollständig oder noch nicht mit Inhalten hinterlegt sein. Wir bitten um Verständnis.

  

Aktuelles vom Ehemaligenverein


 Friedrich Jung mit 97 Jahren verstorben

Friedrich (Friedel) Jung, Lehrer am Johnny für Deutsch und Latein vom Schuljahr 1971/72 bis 1988/89, verstarb am 21. Januar 2024 im Alter von 97 Jahren. 

Ehemalige Kollegen und Schüler erinnern sich an "Ondula", wie er wegen seiner lockigen Haarpracht besonders von seinen Schülern genannt wurde, gerne an sein hohes Ansehen, das er genoss. Er bleibt in Erinnerung als pflichtbewusster, zuverlässiger, freundlicher, verständnisvoller, hilfsbereiter, humorvoller und gerechter Lehrer, der über ein hohes Wissen verfügte.

Das Requium mit anschließender Beisetzung findet am 1. Februar in Niederlahnstein statt. Näheres gem. der in der Rhein-Zeitung veröffentlichten Traueranzeige.


Job-Infobörse

Im Rahmen der für 2024 geplanten Projekte möchte der Ehemaligenverein Schülerinnen und Schülern der Oberstufe  in Kooperation mit der Berufs- und Studienwahlkoordinatorin des Johannes-Gymnasiums im Sommer zum Schuljahresende eine Veranstaltung zur Berufs- und Studienwahlorientierung anbieten.

Zu dieser „Job-Info-Börse“ bittet der Ehemaligenverein um Unterstützung von Mitgliedern, die in einem bestimmten Berufsfeld an verantwortungsvoller Position stehen und mit ihren Erfahrungen zukünftigen Abiturientinnen und Abiturienten wertvolle Hinweise zur Orientierung geben können. Wer hierbei mithelfen möchte wird gebeten, an die Vereinsadresse (ehemalige@ehemalige-johannes.de) eine E-Mail mit der Angabe des Berufsfeldes zu schicken.


Tag der offenen Tür

Das Johannes-Gymnasium öffnete den interessierten Viertklässlern und ihren Eltern am 13. Januar 2024 die Türen, um die Schule kennenzulernen und bei Interesse sich fürs nächste Schuljahr anzumelden. Der Ehemaligenverein, vertreten durch Heiner Birtel, Norbert Kalt, Thomas Humm und Thomas Hartmann präsentierte sich hierbei an einem Info-Stand und bot interessierten Eltern und weiteren Gästen, oft ebenfalls ehemalige Johnny-Absolventen, die Gelegenheit zum Gespräch und Austausch von Informationen. Hierbei konnten wieder Interessenten für eine Vereinsmitgliedschaft geworben werden. Darüber hinaus berichtete der lokale TV-Sender BEN-Kurier über den Tag der offenen Tür und führte auch Interviews beim Ehemaligenverein durch.