Der Stammkurs Mathematik MSS 11 unter Leitung von Stammkurslehrer Rudolf Loch besuchte im Rahmen des Wandertages (29.08.18) das Mathematikum in Gießen, um "Mathematik zum Anfassen" zu erleben. Schon auf der Zugfahrt beschäftigten sich einige Schüler mit den Knobelaufgaben der Mathematikolympiade, andere unterhielten sich über das deutsch-französische Studienangebot, einer der Kursmitglieder erhielt eine exklusive Mathenachhilfe durch den Stammkurslehrer zur Freude einiger älterer Zugmitfahrer, die erstaunt waren über soviel Bildungshunger der jungen Mitfahrer.


Das Mathematikum in Gießen ist das erste mathematische Mitmach-Museum der Welt. Über 170 Exponate öffnen eine neue Tür zur Mathematik. Besucher jeden Alters und jeder Vorbildung experimentieren: Sie legen Puzzles, bauen Brücken, zerbrechen sich den Kopf bei Knobelspielen, stehen in einer Riesenseifenhaut und vieles mehr. Leider war an diesem Tag die Sonderausstellung zum Thema "Unendlichkeit" nicht zugänglich, wäre diese Thematik doch mit sehr aktuellem Bezug zum Lehrstoff der MSS 11.

(Rudolf Loch, 30.08.18)