Der Sozialkundeunterricht des Johannes-Gymnasiums vermittelt wichtige Kompetenzen, die  den Schülerinnen und Schülern die Partizipation am politischen Geschehen ermöglichen sollen.

Anhand von aktuellen politischen Problemen werden komplexe Sachverhalte exemplarisch dargestellt und kategorial beurteilt. Dies bedeutet, dass die Schülerinnen und Schüler ein politisches Problem nicht nur einseitig, sondern mehrperspektivisch betrachten und mithilfe eines fundierten Detailwissens unter Zuhilfenahme von Sach- und Wertaspekten beurteilen. Solche Werte können beispielsweise „Gerechtigkeit“, „Freiheit“ aber auch „Barmherzigkeit“ sein und beruhen auf unserem demokratischen und christlichen Wertesystem.

Im Themengebiet „Wirtschaft“ untersuchten die zehnten Klassen des Johannes-Gymnasiums die Auswirkungen ihrer Kaufentscheidungen am Beispiel „Primark“. Denn ob wir Smartphones, Lebensmittel oder Kleidung kaufen, immer hat die Aggregation unserer Kaufentscheidungen Auswirkungen auf nationale oder auch internationale Wirtschaftsprozesse und damit auch auf die Lebensbedingungen der Menschen.

Primark  ist ein Billigtextildiscounter, der aufgrund effizienter Sparmaßnahmen innerhalb seines Verwaltungsapparates und durch die Produktion in Niedriglohnländern Textilien zu sehr günstigen Preisen anbieten kann. Das „Preisdumping“ hat allerdings weitreichende Auswirkungen auf die Menschen in diesen Niedriglohnländern und auf die Umwelt.  

Nachdem die Schülerinnen und Schüler sich ein weitreichendes Wissen über die Thematik angeeignet haben, wurde über die Möglichkeit eines Boykotts von Primark und dessen Folgen diskutiert.

Damit diese Problematik auch die restlichen Mitglieder unser Schulgemeinschaft erreicht und zu einer Teilhabe am politischen Diskurs animiert, wurden Zeitungskommentare für unsere Schülerzeitung  „What's Up, Johnny?“  verfasst. Denn „die politische Teilhabe junger Menschen ist ein Grundelement einer lebendigen und zukunftsfähigen demokratischen Gesellschaft.“

(T. Suchanek, 05.12.2014)

Schülerbewertung Eva Espenschied (10b)

Schülerbewertung Emmelie Kleine (10b)



 


 


 




[1] http://www.evangelische-jugend.de/fileadmin/user_upload/aej/Kinder-_und_Jugendpolitik/Downloads/Beteiligung/Jugendpartizpation/Politische_Beteiligung_junger_Menschen__Wa_und_Da.pdf, aufgerufen am 01.12.2014.