Ankündigung deutsch-französischer Internet-Teamwettbewerb 2023


Veni – vidi – vici sagte sich im letzten Jahr der Französisch Leistungskurs von Herrn Pomaska und gewann in Rheinland-Pfalz den 3. Preis im Online-Teamwettbewerb. Auch in diesem Jahr sind wieder 2 Oberstufenkurse dabei:


Anmelden kann man sich zu verschiedenen Niveaustufen. Der Wettbewerb ist in 8 verschiedene Themen unterteilt, deren Fragen sich auf Frankreich, die Francoponie und Europa beziehen.

- Französisch lernen mit Spaß

- Auf Entdeckungsreise durch die Francophonie

- Auf den Spuren der Geschichte

- Auf Tuchfühlung mit Stars

- Bewegen wir uns! Sport und andere Freizeitaktivitäten

- Kleine Entdecker

- Sich in Frankreich und mit den Franzosen engagieren

- Wusstet ihr schon, dass…?


Je nach Kompetenzen und Interessen teilen sich die Schüler*innen in Kleingruppen auf und hatten etwa 45 Minuten Zeit, die Fragen zu ihrem Themenbereich zu bearbeiten.


Drücken wir die Daumen, dass unsere Schüler wieder erfolgreich sind. Und wenn nicht? Auch nicht schlimm, denn es hat allen Spaß gemacht und sie haben sicherlich das Ein oder Andere Neue über unser Partnerland und Europa erfahren.



Deutsch-französischer Internet-Teamwettbewerb 2022

81,5 Punkte von 90 möglichen – damit erreichte der Französisch-Leistungskurs 12 des Johannes-Gymnasiums einen sehr erfreulichen dritten Platz in Rheinland-Pfalz beim deutsch-französischen Internet-Teamwettbewerb, der im Januar bundesweit anlässlich des Jahrestags der Unterzeichnung des Elysée-Vertrages stattfand. Bei diesem Wettbewerb lösten die Schülerinnen und Schüler in Gruppenarbeit Fragen zu Frankreich und der Frankophonie aus vielfältigen Themengebieten, und das auf hohem Niveau F3 vollständig auf Französisch!



So musste zum Beispiel bei Köstlichkeiten aus der französischen Küche die passende Region gefunden werden, Kenntnisse zu den aktuellen Büchern des prix des lycéens waren gefragt, bei Musikvideos und Fernsehsendungen wurde das Hörverstehen geschult und auch aktuelle Sportereignisse kamen nicht zu kurz. Im Bereich Ökologie konnte auch die begleitende Lehrkraft Herr Pomaska dazulernen, denn „Grundwasserspiegel“ auf Französisch gehörte bisher nicht zu seinem Vokabular. Wie gut, dass die Teamarbeit unter den Schüler*innen und die Internetrecherche ein Teil des Wettbewerbs ist und durch Hinweise zu Internetseiten und Recherche-Tipps unterstützt wird!

Am Tag des Wettbewerbs waren die Schüler*innen während drei Schulstunden in einem Computerraum der Schule auf den Fragebögen eingeloggt und konnten die Antworten online eingeben. Gutes Zeitmanagement und Teamarbeit waren gefragt, die dann zu diesem schönen Erfolg geführt haben.

 

Franco Musiques 2019

Beim Wettbewerb FrancoMusiques sind Schulklassen aufgerufen, ein eigenes Lied in französischer Sprache zu komponieren, zu schreiben und zu singen. Dies war eine willkommene Gelegenheit für den Französisch-LK von Frau Grimm und den Musik-LK von Frau Fischer zu kooperieren und einen eigenen Betrag zu kreieren. Unabhängig von der Jury-Beurteilung waren die Schülerinnen und Schüler sehr stolz auf ihren Musikclip und zeigten ihn gerne beim Kulturabend im Café Hahn.

In ihrem Lied unterstreichen die Schüler, dass es bei allem Leid und Unglück auf der Welt letztendlich an jedem Einzelnen liege, mit der Veränderung zum Besseren anzufangen.

« Je suis l’avenir »



Deutsch-französischer Internet-Teamwettbewerb 2017

74,5 Punkte von 80 möglichen – damit erreichte der Französisch-Leistungskurs 11 des Johannes-Gymnasiums einen sehr erfreulichen zweiten Platz im Land beim deutsch-französischen Internet-Teamwettbewerb, der im Januar bundesweit anlässlich des Jahrestags der Unterzeichnung des Elysée-Vertrages stattfand. Bei diesem Wettbewerb lösten die Schülerinnen und Schüler in Gruppenarbeit Fragen zu Frankreich und der Frankophonie  aus vielfältigen Themengebieten, und das im höchsten Niveau F4 vollständig auf Französisch!

So musste zum Beispiel bei Köstlichkeiten aus der französischen Küche die passende Region gefunden werden, Kenntnisse zu den aktuellen Büchern des prix des lycéens waren gefragt, bei Musikvideos und Fernsehsendungen wurde das Hörverstehen geschult und auch aktuelle Sportereignisse kamen nicht zu kurz. Im Bereich Ökologie konnte auch die verantwortliche Lehrerin Elisabeth Grimm dazulernen, denn „Grundwasserspiegel“ auf Französisch gehörte bisher nicht zu ihrem Vokabular. Wie gut, dass die Teamarbeit unter den Schülern und die Internetrecherche ein Teil des Wettbewerbs ist und durch Hinweise zu Internetseiten und Recherche-Tipps unterstützt wird!

Am Tag des Wettbewerbs waren die Schüler während drei Schulstunden im Informatikraum der Schule auf den Fragebögen eingeloggt und konnten die Antworten online eingeben. Das Zeitmanagement und die Teamarbeit klappte gut: zuerst teilte sich der Kurs die Themengebiete nach Interesse auf, so dass am Ende Zeit blieb, die noch offenen Fragen mit allen zusammen zu lösen.

Die Vorab-Nachricht vom zweiten Platz sorgte schon nach wenigen Wochen für Zufriedenheit. Aber groß war die Freude nach den Osterferien, als klar wurde, dass der Kurs sich gegen 20 Konkurrenten durchgesetzt hatte und ein Geschenkpaket den Erfolg belohnte: eine Umhängetasche des französischen Senders TV5 und ein Jahresabo der Culturethèque mit Zugang zu aktuellen französischen Zeitungen, Filmen, Büchern...Bei der Überreichung freute sich der Schulleiter Rudolf Loch mit den Schülern und beglückwünschte sie zu ihren hervorragenden Fremdsprachenkenntnissen, die angesichts eines zusammenwachsenden Europas und der  Globalisierung immer wichtiger würden.







Einen Tag später freute sich auch die Französisch-Gruppe der 7bd, die mit knapp 60 Punkten im Niveau F2 gegen 6 Konkurrenten einen dritten Platz errang.


Wettbewerbe 2014


[PLEASE FIX!] Please choose your cookie preferences: