In der Nacht vom 10. auf den 11.05.2019 ist Helmut Scheffel verstorben. 
Mit ihm verliert das Johannes-Gymnasium eine weitere „gute Seele“ der Schule. 


Helmut, wie er bei allen in der Schulgemeinde genannt wurde, wohnte seit vielen Jahren auf dem Schulgelände und war seit seiner Berentung als Hilfskraft der Hausmeisterei u.a dafür zuständig, abends die Schulgebäude abzuschließen und für Ordnung in der Schulturnhalle zu sorgen. Darüber hinaus hat er in unzähligen Arbeitsstunden über viele Jahre mit Pater Karbach den Zeltplatz der GCL gepflegt. Sein wichtigstes Tagesritual war allerdings die Vorbereitung des Frühstücks für das Sekretariat und die Schulleitung. Jeden Tag durften diese sich darauf freuen, dass der Kaffee gekocht, die Brötchen und Beilagen eingekauft und der Tisch eingedeckt war, bevor dann Helmut alle zu Tisch rief. 

Helmut hat sich über die vielen Jahren täglich für die Schule eingesetzt. Wenn Schüler ihren Abfall arglos auf den Boden des Schulhofes warfen, konnte es sein, dass sie eine heftige Ermahnung von Helmut ernteten. Ebenso kümmerte er sich stets darum, dass die Schule und das Schulgelände auch außerhalb der Unterrichtszeiten und am Wochenende unter Beobachtung standen. Helmut war ein liebenswertes Original, ein ganz besonderer Mitarbeiter, der ein Stück der Identität des Johannes-Gymnasiums ausgemacht hat. 

Wir trauern sehr über seinen Verlust.


Für die Schulgemeinde des Johannes-Gymnasiums Lahnstein

Rudolf Loch,
Schulleiter    


Das Requium in der Johanniskirche mit anschließender Beisetzung auf dem Friedhof Niederlahnstein finden am 21.05.2019, 13:30 Uhr, statt.