Bericht von der Mitgliederversammlung 2019 

Die Mitgliederversammlung hat den Vorstand bezüglich des geprüften Jahres 2018 entlastet, nachdem der Vorsitzende Uwe Frings die Projekte 2018 und Geschehnisse des Jahres 2018 vorgetragen hatte. Der Prüfvermerk der Kassenprüfer bestätigte eine einwandfreie Buchführung.Weiterhin wurden die bis dato abgeschlossenen Projekte des Jahres 2019 sowie die noch in Schwebe befindlichen Anschaffungen bzw. Anträge vorgestellt, sowie aktuelle Mitgliederentwicklung und Organisatorisches besprochen. Insbesondere hat die Mitgliederversammlung, dem Vorschlag des Vorstandes folgend, beschlossen, die Kommunikation im Verein zur Vermeidung von Kosten und Aufwand grundsätzlich auf E-Mail umzustellen. Die Bitte um Übermittlung der jeweils gültigen E-Mail-Adressen erging bereits mit der Einladung an alle Mitglieder, die im Falle fehlerhafter oder nicht bekannter E-Mail-Adressen sämtlich postalisch versandt worden war.

Hier nun noch einmal die dringende und herzliche Bitte, dem Verein diese Adressen auch zeitnah mitzuteilen. Aktuell sind die Rückläufer und Reaktionen auf die geäußerte Bitte sehr spärlich: von den postalisch angeschriebenen 132 Mitgliedern (91 ohne, 41 mit fehlerhafter Mail-Adresse), sind bislang binnen 2 Wochen weniger als 20 Antworten eingegangen.

Der VFF möchte auch zukünftig gerne alle Mitgliedern mit Informationen versorgen können. Dazu noch der Hinweis: Es ist wichtig, dass Veränderungen bezüglich postalischer und E-Mail-Adressen, sowie sonstige Informationen dem Verein mitgeteilt werden: Idealerweise per E-Mail an vorstand@vff-johannesgymnasium.de oder im absoluten Ausnahmefall postalisch an die Adresse des Vereins:
Verein der Freund und Förderer  des Johannes-Gymnasiums e.V.
Herrn Uwe Frings
Johannesstraße 38
56112 Lahnstein


Biblische Weinprobe 2014

Am 17. Mai 2014 feierte der Verein der Freunde und Förderer des Johannes-Gymnasiums sein 40-jähriges Jubiläum mit einer "biblischen Weinprobe"  in der Aula.  Ehemalige Schüler hatten aus diesem Anlass ein Video zusammengestellt, in dem sie zeigten, welche vielfältigen Anschaffungen der Verein in den vergangenen Jahren ermöglicht hatte. Ein Bericht zur Jubliäumsfeier folgt.
Overview
original size
 
IMG_3913.JPG
IMG_3913.JPG
Overview
original size
 
IMG_3915.JPG
IMG_3915.JPG
Overview
original size
 
IMG_3919.JPG
IMG_3919.JPG
Overview
original size
 
IMG_3921.JPG
IMG_3921.JPG
Overview
original size
 
IMG_3923.JPG
IMG_3923.JPG
Overview
original size
 
IMG_3925.JPG
IMG_3925.JPG
Overview
original size
 
IMG_3927.JPG
IMG_3927.JPG
Overview
original size
 
IMG_3931.JPG
IMG_3931.JPG