"Wir können das ja wie in der richtigen Schule machen. Wer eine Idee hat, der meldet sich."  So ganz hatten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a die "richtige" Schule doch nicht vergessen. Dabei war im Grunde alles anders: Außer dem gemeinsamen Frühstück, Mittag- und Abendessen standen Spiel und Spaß oder eine lockere Gesprächsrunde im Mittelpunkt der dreitägigen "Kennenlern"-Fahrt (15. bis 17. August 2018) nach Kirchähr im Gelbachtal.

So musste man beim "Teamkran" im doppelten zusammenhalten, um die einzelnen Bausteine mit Schnüren und Konzentration aufeinander zu stapeln. Höhepunkt war viele der Bau eines Floßes, das nach gemeinsamem Planen ("wer eine Idee hat ...") und Konstruieren schließlich für die Überfahrt über den Gelbach zu Wasser gelassen wurde.

Ach ja, nicht nur unsere neuen Fünftklässler lernten sich im Karlsheim in Kirchähr kennen. Auch die begleitenden Lehrer (Frau Nießen, Herr Benz) lernten ihr neuen Schülerinnen und Schüler kennen, zumindest einmal ihre Vornamen ...

Die nächsten Fahrten bestreiten die Klasse 5b  (vom 20. bis 22.8.18) und 5c (vom 22. bis 24.8.18).

Übersicht
Originalgröße
 
IMG_8716.JPG
IMG_8716.JPG
Übersicht
Originalgröße
 
IMG_8718.JPG
IMG_8718.JPG
Übersicht
Originalgröße
 
IMG_8725.JPG
IMG_8725.JPG
Übersicht
Originalgröße
 
IMG_8729.JPG
IMG_8729.JPG
Übersicht
Originalgröße
 
IMG_8734.JPG
IMG_8734.JPG
Übersicht
Originalgröße
 
IMG_8738.JPG
IMG_8738.JPG