Am 16.02.2018 trafen sich die Familien der Klasse 5c zum Familienwochenende in Daun in der verschneiten Eifel, um sich bei liebevoll vorbereiteten Spielen und später beim gemütlichen Zusammensein mit leckeren Cocktails besser kennenzulernen. Auch Frau Becker, die Klassenlehrerin ließ es sich nicht nehmen, und kam auf einen Besuch am 1. Abend vorbei. Alle Familien der Klasse hatten sich angemeldet, wobei dann leider einige nicht kommen konnten, da sie krank geworden waren.

Während die Eltern zusammensaßen, feierten die Kinder mit zwei Betreuerinnen von der GCL eine Party, die bis in den Morgen in den Zimmern fortgesetzt wurde.

Am nächsten Morgen brachen wir mit einer großen Gruppe zu einer wunderschönen Erlebnis-Wanderung durch die schneebedeckte Eifellandschaft auf. Diese wurde immer wieder durch Wettkämpfe der Mädchen gegen die Jungen spielerisch unterbrochen, so dass die Tour abwechslungsreich und mit Verschnaufpausen versehen für alle machbar war. Wer kann mehr Tannenzapfen in einen Eimer werfen, Steine höher stapeln, besser schätzen, schneller durch einen Ring steigen? Die Eltern konnten währenddessen anhand einer Liste von Fragen, Eigenschaften, Kenntnisse und Hobbies der Erwachsenen herausbekommen, um ins Gespräch zu kommen und sich besser kennenzulernen. So ging es vorbei an zugefrorenen Maaren nach Schalkenmehren zum Café Maarblick, in dem wir uns bei leckerer Suppe, Salat oder Pommes und köstlichem Kuchen erst einmal wieder aufwärmen oder verpassten Schlaf nachholen konnten…

Gestärkt traten wir die letzte Etappe zurück zur Jugendherberge an, wo unterwegs einige Kinder die Glocken in der Kapelle am Weinfelder Maar erklingen ließen, sich Schneeballschlachten lieferten und freudestrahlend durch den Schnee liefen. Nach einem letzten gemeinsamen Abendessen verabschiedeten wir uns voneinander mit der Gewissheit, dass dies nicht unser letztes gemeinsames Wochenende gewesen war.


Vielen Dank an das Organisationsteam, das sich so viel Mühe mit der Vorbereitung gegeben und uns allen so ein schönes Wochenende beschert hat!


 

Familienausflug 2016

Einen Familienausflug auf die Marienburg in Zell an der Mosel unternahm die Klasse 5a. Am Wochenende des 18./19. Juni 2016 trafen sich fast 100 Eltern, Schüler, Geschwisterkindern, zwei GCL-er und die Klassenlehrerin Frau Niessen, um ein gemeinsames Wochenende zu verbringen. Nach dem Mittagessen in der katholischen Familienbildungsstätte machten sich alle auf den Weg in den nahegelegenen Sternenwald, um dort an der „Sternenjagd - Greif nach den Sternen“ teilzunehmen. Trotz der zum Teil kniffeligen Fragen absolvierten fast alle Gruppen die Stationen erfolgreich und kamen am Nachmittag wohlbehalten wieder in der Burg an. Um die Wartezeit auf das gemeinsame Grillen zu verkürzen, hatet eine Mutter extra für dieses Wochenende ein Spiel entwickelt, in dem sich Kinder und Eltern besser kennenlernen konnten. Das Grillen mit anschließendem Lagerfeuer gaben diesem ereignisreichen Tag einen runden Abschluss und der allgemeine Tenor am Sonntag morgen vor der Abreise war, dass man Events wie diese unbedingt noch einmal wiederholen sollte.

Übersicht
Originalgröße
 
Familienwochenende.jpg
Familienwochenende.jpg
Übersicht
Originalgröße
 
image001.jpg
image001.jpg
Übersicht
Originalgröße
 
image002.jpg
image002.jpg
Übersicht
Originalgröße
 
image003.jpg
image003.jpg
Übersicht
Originalgröße
 
image004.jpg
image004.jpg
 
 
 
 
 
       
 
 
 





Allgemeine Information:  Konzept der Kurs- und Klassenfahrten

Weitere Aktivitäten einzelner Klassen:

Elternwochenende der Klasse 5b in Daun im April 2016