Anlässlich der Abiturfeier am 16.3.2018 erhielten 105 Abiturientinnen und Abiturienten des Jahrgangs 2018 ihr Zeugnis. Neben musikalischen Beiträgen der Schülerinnen und Schüler standen Reden und Auszeichnungen im Mittelpunkt der Feier. Schulleiter Rudolf Loch überraschte das Publikum in der Aula des Johannes-Gymnasiums mit einer engagierten und gegenüber bildungspolitischen Tendenzen kritischen Ansprache an die Abiturientinnen und Abiturienten.

Gleich vier Schülerinnen und Schüler legten ihr Abitur mit der Traumnote 1,0 ab.



Übersicht
Originalgröße
 
Tilman Rauh eröffnete die Feier musikalisch mit einer "Sonata in G".
Tilman Rauh eröffnete die Feier musikalisch mit einer "Sonata in G".
Tilman Rauh eröffnete die Feier musikalisch mit einer "Sonata in G".
Übersicht
Originalgröße
 
Christoph Ostersprach für das Kollegium.
Christoph Ostersprach für das Kollegium.
Christoph Ostersprach für das Kollegium.
Übersicht
Originalgröße
 
Johannes Schmack spielte "Réverie Opus. 24" für Horn und Klavier.
Johannes Schmack spielte "Réverie Opus. 24" für Horn und Klavier.
Johannes Schmack spielte "Réverie Opus. 24" für Horn und Klavier.
Übersicht
Originalgröße
 
Regine Rouiget hielt die Rede der Elternschaft.
Regine Rouiget hielt die Rede der Elternschaft.
Regine Rouiget hielt die Rede der Elternschaft.
Übersicht
Originalgröße
 
Julian Brack sprach für die Abiturientia.
Julian Brack sprach für die Abiturientia.
Julian Brack sprach für die Abiturientia.
Übersicht
Originalgröße
 
Paula Krause spielte den "1. Satz Allegretto malincolico".
Paula Krause spielte den "1. Satz Allegretto malincolico".
Paula Krause spielte den "1. Satz Allegretto malincolico".
Übersicht
Originalgröße
 
Partick Thiletges überreichte den Preis der Ministerin für "vorbildliche Haltung" an Julian Brack.
Partick Thiletges überreichte den Preis der Ministerin für "vorbildliche Haltung" an Julian Brack.
Partick Thiletges überreichte den Preis der Ministerin für "vorbildliche Haltung" an Julian Brack.
Übersicht
Originalgröße
 
MSS-Leiter Edgar Benz zeichnete Anne Wiemers für den besten Abiturdurchschnitt aus.
MSS-Leiter Edgar Benz zeichnete Anne Wiemers für den besten Abiturdurchschnitt aus.
MSS-Leiter Edgar Benz zeichnete Anne Wiemers für den besten Abiturdurchschnitt aus.
Übersicht
Originalgröße
 
Ehemaligen-Vorsitzender Karl-Heinz Birtel ehrte Lorena Forneck als beste Realschülerin.
Ehemaligen-Vorsitzender Karl-Heinz Birtel ehrte Lorena Forneck als beste Realschülerin.
Ehemaligen-Vorsitzender Karl-Heinz Birtel ehrte Lorena Forneck als beste Realschülerin.
Übersicht
Originalgröße
 
Thomas Kremer überreichte den Preis für besonderes Engagement ans Simon Marx.
Thomas Kremer überreichte den Preis für besonderes Engagement ans Simon Marx.
Thomas Kremer überreichte den Preis für besonderes Engagement ans Simon Marx.
Übersicht
Originalgröße
 
Thomas Kremer zeichnete Katharina Niel für ihre religiöse und soziale Einstellung aus.
Thomas Kremer zeichnete Katharina Niel für ihre religiöse und soziale Einstellung aus.
Thomas Kremer zeichnete Katharina Niel für ihre religiöse und soziale Einstellung aus.
Übersicht
Originalgröße
 
Christoph Oster überreichte den Preis des Schulträgers im musischen Bereich an Emelie Kleine.
Christoph Oster überreichte den Preis des Schulträgers im musischen Bereich an Emelie Kleine.
Christoph Oster überreichte den Preis des Schulträgers im musischen Bereich an Emelie Kleine.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
       
       
       
 
 

  • Tilman Rauh eröffnete die Feier musikalisch mit einer "Sonata in G".

  • Christoph Ostersprach für das Kollegium.

  • Johannes Schmack spielte "Réverie Opus. 24" für Horn und Klavier.

  • Regine Rouiget hielt die Rede der Elternschaft.

  • Julian Brack sprach für die Abiturientia.

  • Paula Krause spielte den "1. Satz Allegretto malincolico".

  • Partick Thiletges überreichte den Preis der Ministerin für "vorbildliche Haltung" an Julian Brack.

  • MSS-Leiter Edgar Benz zeichnete Anne Wiemers für den besten Abiturdurchschnitt aus.

  • Ehemaligen-Vorsitzender Karl-Heinz Birtel ehrte Lorena Forneck als beste Realschülerin.

  • Thomas Kremer überreichte den Preis für besonderes Engagement ans Simon Marx.

  • Thomas Kremer zeichnete Katharina Niel für ihre religiöse und soziale Einstellung aus.

  • Christoph Oster überreichte den Preis des Schulträgers im musischen Bereich an Emelie Kleine.