Das MINT-EC-Zertifikat wird wird als Auszeichnung an Abiturientinnen und Abiturienten verliehen, die sich über ihre gesamte Schullaufbahn hinweg über den Unterricht hinaus im MINT-Bereich engagiert haben.

Schülerinnen und Schüler, die das MINT-EC-Zertifikat beantragen müssen Mindestanforderungen in den drei Anforderungsfeldern erfüllen: fachliche Kompetenz, fachwissenschaftliches Arbeiten, zusätzliche MINT-Aktivitäten. Das MINT-EC-Zertifikat kann, je nach individuell erreichter Gesamtpunktzahl, mit den Prädikaten "mit Erfolg", "mit besonderem Erfolg"
oder "mit Auszeichnung"vergeben werden.

Hochschulen und Unternehmen bietet das MINT-EC-Zertifikat eine verlässliche, von den Schulsystemen der Bundesländer unabhängige Einordnung der Schülerleistungen sowie der Anforderungsniveaus der zahlreichen MINT-Wettbewerbe, MINT-Camps und anderen MINT-Angeboten.


Abitur 2018

Über eine großartige Steigerung freute sich MINT-Betreuer Norbert Fisseni anlässlich der Abiturfeier 2018. Gleich elf Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 13 durfte er das begehrte Zertfikat überreichen. Das Foto zeigt ihn (v.l.) mit Lisa Falke, Laura Meyer, Tabea Kreutz, Katharina Niel, Carolin Eschenauer, Joshua Glessing, Konrad Löchner, Philipp Biegel, Tilam Rauh, Ferdinand Krämer und Lukas Prestel. "MINT ist offensichtlich keine männliche Domäne mehr", betonte Fisseni.


Abitur 2017

Der Abiturjahrgang 2017 stellte mit Robin Faier (auf dem Foto links) und Jan-Philipp Severin (3. v.l.) zwei Schüler, die mit dem MINT-EC-Zertifikat ausgezeichnet wurden. Schulleiter Rudolf Loch (2.v.l.) und MSS-Leiter Edgar Benz freuten sich, die Urkunden übergeben zu dürfen.




Abitur 2016

Anlässlich der Abiturfeier 2016 erhielten Stefanie Brixius (links) und Anna Simon aus der Hand von MSS-Leiter Edgar Benz jeweils ihr "MINT-Zertfikat mit besonderem Erfolg" für ihre Leistungen im MINT-Bereich.