DELF (diplôme d'études en langue francaise) ist ein international anerkanntes Sprachdiplom des französischen Bildungsministeriums. Es ist unbefristet gültig und entspricht in seinen Niveaustufen dem europäischen Referenzrahmen.

Am Johannes-Gymnasium gibt es die Möglichkeit, die DELF-Prüfung im Niveau B1 und B2 in einer AG vorzubereiten und die Prüfung an unserer Schule abzulegen. Seit neun Jahren mit großem Erfolg: Bisher hat jeder AG-Teilnehmer die Prüfung bestanden.


Die neue AG zur Vorbereitung der nächsten DELF-Prüfung beginnt im 2. Halbjahr. Anmeldeschluss ist der 1. Februar 2017, Informationen erteilt Frau Grimm.



DELF-Prüfung 2016

Auf diesem Foto sieht man Pascal Altenkamp, Felix Goldstein und Robert Graudenz , die sich über ihr Diplom auf dem anspruchsvollen Niveau B2 freuen. Schulleiter Rudolf Loch und Französisch-Lehrerin Frau Elisabeth Grimm unterstrichen die Bedeutung moderner Fremdsprachen und zollten den Schülern Respekt für ihr Engagement.



DELF-Prüfung 2015

Das Foto zeigt die erfolgreichen Schülerinnen und Schüler, die auf dem Niveau B1 und B2 sehr gute Leistungen erbracht haben. Schulleiter Rudolf Loch und die Französisch-Lehrerinnen Frau Elisabeth Grimm und Frau Valerie Colin freuten sich, den Schüler/innen ihre Urkunden aushändigen zu dürfen.




DELF-Prüfung 2014

Dank der zahlreichen Schülerinnen und Schüler im Leistungskurs der MSS 11 legten diesmal 20 Schülerinnen und Schüler ein DELF-Diplom auf dem Niveau B1 ab. Im Interesse an der französischen Sprache versammelten sie sich mit ihren Diplomen gerne hinter Bleu-Blanc-Rouge.




DELF-Prüfung 2013

Tolu Gebhardt, Martin Schwarz und Michelle Gargula (v.l.) freuen sich mit dem Schulleiter und der Französisch-Lehrerin über ihr B1-Diplom.