Die Julikrise 1914 – unter diesem Arbeitstitel lief ein Projekt im Fachbereich Geschichte. Begünstigt durch die Reform der Oberstufe und den daraus resultierenden Stundenplan technischen Voraussetzungen widmen sich der Leistungskurs und die vier Grundkurse der Jahrgangsstufe 12 in einem Kurs übergreifenden Projekt der Frage, warum der Erste Weltkrieg vor knapp einhundert Jahren ausbrach und welche Möglichkeiten bestanden, diesen Menschen verachtenden Konflikt zu verhindern.


D = Deutschland

ÖU = Österreich-Ungarn

R = Russland

F = Frankreich

E = England




Zu den methodischen Besonderheiten der Unterrichtsreihe, die seit Anfang November 2012 durchgeführt wurde, gehörten ein Rollenspiel und  Live-Chat mit Hilfe der in den Unterrichtsräumen vorhandenen Whiteboards. Hier wurden aktuelle Verhandlungen geführt und Bündnisse geschlossen, die nicht unbedingt mit der historischen Wirklichkeit übereinstimmen mussten.

Anlässlich einer Exkursion (am 30. November) nach Frankreich, an dem die beteiligten Lehrer und 93 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe teilnahmen, wurden die  Schlachtfelder rund um Verdun besichtigt. An Originalschauplätzen in Vauquois (Tunnel- und Grabensystem am Butte de Vauquois),  am Ort des zerstörten Dorfs Douaumont (Fort und benachbartes Ossuaire) sowie im Museum des Weltkrieg („Memorial de Verdun“ beim ehemaligen Dorf Fleury) wurde der Wahnsinn des Krieges besonders deutlich (vgl. die zugehörige Foto-Serie).

Eine Podiumsdiskussion, in der die jeweiligen Kurse ihre erarbeiteten Ziele vertreten und nach alternativen Lösungsansätzen für die Julikrise suchen können, wird das Unterrichtsprojekt am 7. Dezember abschließen.

Inhaltlich wurden die Julikrise, ihre Vorgeschichte und die unterschiedlichen oder vergleichbaren Ausgangssituationen in den europäischen Großmächten arbeitsteilig untersucht, so dass ein multiperspektivisches Bild der „Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts“ entstehen konnte.

Übersicht
Originalgröße
 
IMG_0088.JPG
IMG_0088.JPG
Übersicht
Originalgröße
 
IMG_0093.JPG
IMG_0093.JPG
Übersicht
Originalgröße
 
IMG_0106.JPG
IMG_0106.JPG
Übersicht
Originalgröße
 
IMG_0119.JPG
IMG_0119.JPG
Übersicht
Originalgröße
 
IMG_0125.JPG
IMG_0125.JPG
Übersicht
Originalgröße
 
IMG_0140.JPG
IMG_0140.JPG
Übersicht
Originalgröße
 
IMG_0149.JPG
IMG_0149.JPG
Übersicht
Originalgröße
 
IMG_0152.JPG
IMG_0152.JPG