Als Abschluss einer Unterrichtsreihe zur römischen Geschichte besuchten die Schülerinnen und Schüler des Leistungskurses der MSS 11 (Lehrer Herr Benz) am 15. Oktober 2015 die Römervilla in Ahrweiler. Es handelt sich um die Reste eines Herrenhauses eines römischen Gutshofes des 2. bis 3. Jahrhunderts mit sehr gut erhaltenen Mauern und deren farbiger Wandbemalung. Außerdem können eine eine Badeanlage, eine Küche sowie komplett erhaltene Fußbodenheizungen besichtigt werden. Zahlreiche Alltagsgegenstände von antikem Fensterglas, Tafelgeschirr, Haarnadeln bis hin zu einer Theatermaske wurden gefunden. Der Gang durch die antiken Räume gibt einen sehr detaillierten Einblick in das provinzialrömische Leben vor fast 2000 Jahren. Weitere Informationen können der Website der Römervilla entnommen werden.

Übersicht
Originalgröße
 
Gesamtschau der Ausgrabungen
Gesamtschau der Ausgrabungen
Gesamtschau der Ausgrabungen
Übersicht
Originalgröße
 
Küche der Römervilla
Küche der Römervilla
Küche der Römervilla
Übersicht
Originalgröße
 
Fußbodenheizung und Badehaus
Fußbodenheizung und Badehaus
Fußbodenheizung und Badehaus
Übersicht
Originalgröße
 
Schüler/innen vor dem Museumseingang
Schüler/innen vor dem Museumseingang
Schüler/innen vor dem Museumseingang
 
 
 
 
 
   
   
 
 

  • Gesamtschau der Ausgrabungen

  • Küche der Römervilla

  • Fußbodenheizung und Badehaus

  • Schüler/innen vor dem Museumseingang