Als staatlich anerkannte, katholische Privatschule des Bistums Limburg führen wir zu den gleichen Bildungsabschlüssen wie öffentliche Gymnasien. Wir stehen gleichwertig, aber nicht gleichartig neben den staatlichen Schulen.


Wir sind eine christlich geprägte Schule, an der vor allem katholische, aber auch evangelische Schülerinnen und Schüler unterrichtet und erzogen werden. Wir verstehen unsere Schule als eine Erziehungsgemeinschaft von Schülerinnen und Schülern, Lehrern und Eltern, die das Evangelium als Leitmotiv ihres Lebens annehmen. Unser Verständnis von Bildung und Erziehung steht auf der Grundlage des christlichen Menschen- und Weltbildes. Hierzu zählt vor allem die Grundüberzeugung von der personalen Würde des Kindes und der Jugendlichen, die theologisch darin gründet, dass Gott den Menschen als sein Ebenbild geschaffen hat (Gen 1,27f). Wir wollen jungen Menschen helfen, ein umfassendes Verständnis der Wirklichkeit zu erschließen und zu kompetenten, frei und verantwortungsvoll handelnden, humanen Persönlichkeiten zu reifen. Unser Anliegen ist die wechselseitige Durchdringung von Glaube, Kultur und Leben. Daher soll die religiöse Bildung nicht additiv der säkularen Bildung hinzugefügt werden, sondern auf sie bezogen und mit ihr verbunden werden.

Daher bemühen wir uns, den inneren Zusammenhang zwischen Wissen und Glauben, zwischen fides und ratio in den Fachunterricht zu integrieren. In der Auseinandersetzung mit den Fachinhalten möchten wir die Sinnstrukturen der Wirklichkeit den Schülerinnen und Schülern erschließen, so dass die menschliche Erkenntnis nicht in lauter Einzelwahrheiten zerfällt, denen jeder sinnstiftende Zusammenhang fehlt (AkademietageJohnny-Forum).

Der Schulalltag ist geprägt durch vielfältige Angebote der Schulpastoral (Gottesdienste, Tage relgiöser Orientierung, Streitschlichter, Präventionsprogramme,...) und beginnt morgens mit dem Morgengebet in allen Klassen und Kursen. Einmal wöchentlich finden sich die Klassen zu einem Gottesdienst (Klassen 5-7) bzw. Meditionen (Klassen 8-10) in der Johanniskirche bzw. im Schulpastoralraum ein. Vielfältige Aktionen und Angebote im sozialen (Sozialpraktikum, Eine-Welt-Laden, Ruanda-Partnerschaft,...) und ökologischen Bereich gehören selbstverständlich zu unserem christlichen Profil.