Die diesjährigen Akademietage für die Oberstufe widmen sich der Thematik „Heimat und Migration – Perspektiven aus Literatur, Theologie, Philosophie und Sozialwissenschaften". Im Rahmen der Veranstaltung wird Herr Dr. Joachim Klose am 14.02.2019 um 19:00 Uhr in der Aula des Bischöflichen Cusanus-Gymnasiums zum Thema „Heimatverlust im Osten" referieren. Herr Dr. Klose ist Landesbeauftragter der Konrad-Adenauer-Stiftung für den Freistaat Sachsen und Mitautor des Buches „Pegida – Warnsignale aus Dresden" (2016). Herr Klose sieht u.a. den durch den Umbruch und Transformationsprozess nach 1989 bedingten Heimatverlust im Osten als einen der Gründe für das Entstehen rechter Bewegungen. Interessierte Schüler/innen der Jahrgangsstufen 12 und 13 melden sich über das Sekretariat bei Herrn Loch an. Der Unkostenbeitrag beträgt 25,- €.

Anmeldeformular