Benedikt Güsgen fährt seit seinem 7. Lebensjahr aktiv Kajak und tritt seither regelmäßig zu Wettkämpfen im Kanu an. Seine jüngsten Erfolge sind jedoch das Resultat harter Arbeit, denn "in den letzten beiden Jahren hat er das Training deutlich intensivieren müssen, da in diesen Leistungsklassen die Luft deutlich dünner wird", berichtet sein Vater Christoph Güsgen, der Benedikt ab Herbst regelmäßig ins Leistungszentrum des Olympiastützpunktes Rhein-Neckar begleiten wird.

Ob der sportliche Weg Benedigt einmal bis zu den olympischen Spielen führen wird, bleibt noch abzuwarten. Die Erfolge 2018 können sich jedenfalls sehen lassen:

- süddeutscher Meister K4; 500m
- Landesmeister K1; 500m
- Landesmeister K2; 500m
- Landesmeister K4, 500m

4. Platz K1; 100m + 6. Platz K4; 500m bei den Deutschen Meisterschaften
in Hamburg.


Das Kollegium des Johannes Gymnasiums gratuliert herzlich.
Weiterhin viel Erfolg Benedikt!