Die in diesem Schuljahr unter der Leitung von Herrn Engel gegründete Medienscouts-AG befasst sich mit aktuellen Medienproblemen von Schülerinnen und Schülern. Im Vordergrund steht hierbei die Unterstützung bei medialen Problemen jeglicher Art. Sei es Mobbing über das Internet, die Abhängigkeit von Spielen oder das unerlaubten Teilen von Bildern oder sonstigen Inhalten. Ab sofort stehen dem Johannes-Gymnasium für diese Aufgaben sechs neu ausgebildete Medienscouts zur Verfügung. Selbstverständlich werden alle Anfragen an die Medienscouts  vertraulich bearbeitet.

Gerne helfen Yannic Wiemer, Max Skoda, Sebastian Nink, Linus Hardt, Maria Hasse, Stefanie Siebert  (alle 10b) sowie der Medienschutzbeauftragte Herr Oliver Engel den Schülerinnen und Schülern weiter.

(Oliver Engel, 03.03.2016)