. „Beeindruckend, hohes Niveau, Meisterleistung, super, einfach nur toll“, nur Superlative waren auf die Frage die zu hören, wie denn das Konzert „Symphonisches – gestrichen & geblasen“ am Sonntag in der Rhein-Mosel-Halle gefallen habe. Und es war nicht etwa die „Rheinische Philharmonie“ oder eine anderer Profi-Formation, die die 1000 Zuhörer derart begeistert hatte. Auf der Bühne hatten an diesem Spätnachmittag gut 200 junge Musikerinnen und Musiker zwischen 10 und 19 Jahren gestanden: Johnny Junior Brass (JJB) vom Johannes-Gymnaisum Lahnstein und mit dem Symphonischen Blasorchester (SBO) und der Kammerphilharmonie „musica viva“ gleich zwei Ensembles des Landesmusikgymnasiums Montabaur.  Einen ausführlichen Bericht finden Sie hier.