In kostenlosen Workshops für Schüler/innen will die Gedenkstätte im ehemaligen Stasi-Gefängnis Berlin-Hohenschönhausen dazu anregen, sich mit Ideologie, Strukturen und Aktionsformen des Linksextremismus auseinanderzusetzen. Das Seminar am Johannes-Gymnasium, an dem die Leistungskurse Geschichte und Sozialkunde der MSS 12 teilnahmen, leitete Frau Annette Detering, die als gebürtige Stralsunderin (Jahrgang 1966) die DDR selbst erlebt hat. Lesen Sie den Bericht zum Semiar hier.