In der Zeit vom 24. Juni bis 1. Juli 2016 waren Schülerinnen und Schüler der Worth School zu Gast am Johannes-Gymnasium. Das Programm des Besuchs steht als Download zur Verfügung.

Nach einer langen Vakanz hat das Johannes-Gymnasium 2012 eine passende englische Partnerschule für den Schüleraustausch in der 9. Jahrgangsstufe gefunden: Die Worth School in West Sussex ist eine traditionsreiche katholische Privatschule mit Internatsbetrieb in Trägerschaft der Benediktiner.


Ein Erfahrungsbericht von Austausch-Teilnehmer
Yannic Hoevelmann:


"Der Englandaustausch 2015 war für mich eine durchweg positive Erfahrung. Ich habe viele tolle Leute kennen gelernt und stehe auch immer noch in engem Kontakt mit meinem Austauschpartner. Das Programm war gut vorbereitet und durchdacht. So waren wir z. B. in den Städten Brighton, Oxford und natürlich London. Aber auch der Schultag, den wir mit den Austauschschülern mitgemacht haben, war interessant. Die Schule an der wir waren, die Worth School, kann man nicht mit unserer Schule vergleichen.

Das Schulgelände ist etwa so groß wie ein Dorf, und dadurch, dass es nicht nur eine normale Schule ist, sondern auch ein Internat, gibt es große Wohngebäude für die Schüler. Meine Gastfamilie war sehr nett und zuvorkommend, ich hatte mein eigenes Zimmer und keine Probleme, mich mit ihnen zu verständigen, auch wenn wir ausschließlich Englisch gesprochen haben. Aber gerade das hat mich in meiner Sicherheit, Englisch zu sprechen, sehr unterstützt. Das Programm in den Städten war strikt geplant und wurde auch so durchgezogen, allerdings hatten wir jeweils sehr viel Zeit für uns selbst. Unsere Lehrer haben es geschafft, dass wir an nur einem Tag möglichst viel von den jeweiligen Städten gesehen haben. Auch das Verhältnis zwischen den deutschen und englischen Schülern war sehr gut. So haben wir uns z. B. samstags abends selbständig getroffen, um Essen und anschließend Bowlen zu gehen. 

Insgesamt war der Englandaustausch das schönste Erlebnis, was ich jemals mit der Schule hatte. Eine Anmeldung lohnt sich definitiv. Auf dem Foto (v.l.n.r.): Justus Röhrig, Carlo Wenig, Sebastian Breyer, Bastian Bardenheuer, Yannik Hövelmann, Daniel Bode, Lisbeth Scholz, Ina von Normann, Franziska Rosbach, Maike Müller, Hannah Steiger, Alena Heß.