Einmal die Mitternachtssonne erleben - ein Traum, den sich der Erdkunde-Leistungskurs mit ihrem Kurslehrer Frederick Fisher im Juni 2018 erfüllte. Die Exkursion führte die Gruppe ab dem Flughafen Frankfurt zunächst zur Zwischenlandung nach Stockholm, bevor der Anschlussflug bis weit über den Polarkreis reichte. In der nördlichsten Stadt Schwedens - Kiruna  (67°51'N; 20°13'O) - wurde Quartier bezogen und von dort aus nicht nur der Abisko Nationalpark besucht, sondern auch ein ungetrübter Blick auf die Mitternachtssonne genossen, bevor es zur Stadterkundung nach Stockholm ging . Der Blog lässt Bilder und Geschichten sprechen und gibt am Ende noch einige Tipps zum Nachmachen... .

Exkursionstagebuch

08. bis 15. Juni 2018


Sie beginnt also - unsere große Exkursion in den nördlichsten Teil Schwedens. Und wer dachte, dass wir in Frankfurt in den Flieger steigen und nördlich des Polarkreises mal eben wieder aussteigen können, der hatte weit gefehlt. Gut, dass ich - wie alle anderen - an ein Kissen und eine kleine Decke im Gepäck gedacht habe, sonst wäre die lange Nacht auf dem Stockholmer Flughafen Arlanda wohl noch…

mehr


Eines vorweg: Der Koffer ist bei Tagesanbruch noch nicht aufgetaucht... . Dennoch, das Frühstück hat es in sich, denn sogar Kaviar wird uns hier kredenzt. Nach dem Frühstück überrascht mich am Treffpunkt, dass alle Schüler durchweg in ordentlichen Outdoorklamotten erscheinen. Gute Voraussetzungen, wie übrigens auch das Wetter. Also los zum Bahnhof Kiruna, zu dem wir mit dem kostenlosen ÖPNV fahren…

mehr


So, wir müssen ehrlich bleiben: Tag 3 beginnt eigentlich am späten Abend von Tag 2... . Die Wetterfrösche sollten recht behalten - nahezu wolkenloser Abend-/Nachthimmel über Kiruna. Also scheuche ich die Truppe um 22:00 Uhr zusammen. Fix sind wir startklar. Müde Beine vom Nationalparkhike müssen jetzt durch die harte Probe, denn der Weg auf den höchsten Berg nahe Kiruna wird alles andere als ein…

mehr


Die positive Nachricht des Tages vorweg: Alle Koffer haben es beanstandungslos von Kiruna nach Stockholm geschafft. Ohne Umwege, Beschwerden oder gar Versäumnisse. Einfach so, wie man es sich von einer Airline erwartet. Der positiven folgt jedoch auch eine negative Nachricht: Zwar ist die Freunde bei allen groß, als wir uns gen Stockholm aufmachen, doch irgendwie liegt das Spektakuläre nun hinter…

mehr


Stockholm, du hast dich verändert. Das wissen wir spätestens seit heute, denn Zoé und Julia geben sich als profesionelle Stadtführer. Immer mit dem Regenschirm voraus, folgt die Reisegruppe "Johnny" den beiden Stockholm-Kennerinnen. Sie sind gut vorbereitet, soviel ist klar, wenngleich sie ihrem 15-Punkte-Vortrag aus dem Unterricht inhaltlich nicht ganz gerecht werden... . Trotzdem, die beiden…

mehr

Bisher haben wir viele schöne Flecken von Stockholm gesehen, sind vorbeigeschlendert an den schönen Vierteln, an vollen Bars und Straßenkaffees. Menschen im Kaufrausch. Hier ein Eis, da einen Caffe Latte,... unweit unseres Hostels legt jeden Abend ein DJ in einer In-Kneipe am Fuße des Stadtteils Östermalm auf und auf den Schiffen im Hafen ist immer was los. Hier versammeln sich jene, die es in…

mehr
Ergebnisse 1 - 6 von 6